Was heißt denn hier "weltwärts" gehen?

"Weltwärts" - Das ist der Name einer Initiative des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ).

Sie ermöglicht es jungen Menschen im Alter von 18 bis 28 Jahren finanziell, sich in Entwicklungsländern ehrenamtlich bis zu 12 Monate zu engagieren. Dabei stehen Weltoffenheit, entwicklungspolitisches Interesse und das Thema Nachhaltigkeit im Vordergrund.

Die Arbeit mit Straßenkindern in Mexiko, über Schutz des Regenwaldes in Brasilien bis hin zu Solarenergie in Burkina Faso, Ackerbau in Vietnam und viele weitere Projekte werden durch Entwicklungsdienst verwirklicht. Viele Entsendeorganisation werden durch das "weltwärts"-Programm finanziell unterstützt.

Weitere Informationen gibt es unter : http://www.weltwaerts.de/