Wasser.

Liebe Familie, liebe Freunde,

 

ich moechte schnell ein paar Worte zu dem Thema Wasser loswerden.

Am Freitag haben wir hier die Nachwirkungen des in Japan tobenden Tsunamis erwartet.

Abends wurde zuerst Galapagos erreicht. Die Wellen dort waren ungefaehr 2,5m hoch. Nichts im Vergleich also zu Japan. Allerdings wurden drei Inseln auf den Galapagos beschaedigt und erstmal fuer Touristen gesperrt. Die Flamingos und Riesenschildkroeten brauchen Ruhe.

 

Spaet nachts erreichten die restlichen Wellen dann auch das ecuadorianische Festland. Wie mir bekannt ist, wurden einige Straende und vor allem Fischergebiete ueberschwemmt und ein paar Boote zerstoert. Das klingt nicht viel, ist fuer einige Fischer aber die reinste Katastrophe und stellt sie foermlich vor den Ruin.

 

Bis in die Sierra zu mir nach Quito ist das Wasser natuerlich nicht gekommen. Ich habe auch bisher nichts von Toten gelesen, man hat vorher dafuer gesorgt, dass die Menschen evakuiert werden. Ehrlich gesagt haben sie hier ziemlich viel Panik geschoben. Aber so ist das hier oftmals: Wenn man einen Grund zum Drama findet, dann macht man es auch. Die Wellen an der Kueste waren so 2 m hoch(normalerweise etwa 1m stand in der Zeitung. Mir kommen sie aber am Strand immer hoeher vor). Also kein Grund zur Panik. Soweit ich es mitbekommen habe, durften auch schon alle Menschen zurueck in ihre Staedte-Doerfer kehren.

 

Viel schlimmer ist also die Lage in Japan und daran sollten wir jetzt zuallererst denken.

Was die Menschen dort jetzt durchmachen muss, will man niemandem zumuten. Ich finde es einfach schrecklich.

 

Wo ich beim Thema Wasser bin, moechte ich noch kurz erwaehnen, dass ich am Wochenende mit meinen Freunden nach Papallacta, 2 Stunden von Quito, ins Thermalfreibad gefahren bin. Das war nicht nur superschoen, sondern wegen dem sehr warmen Wasser auch ein kleines bisschen anstrengend. Trotzdem hatten wir superviel Spass und vielleicht fahren wir nochmal irgendwann hin.

 

Ich hoffe trotz allem, dass ihr wohlauf seid und euch keine Sorgen macht.

Ich habe euch lieb und denke an euch, passt auf euch auf.

 

Eure Berrin

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Mervin (Montag, 23 Juli 2012 04:47)

    Hey. Very nice web site!! Man .. Beautiful .. Superb .. I will bookmark your site and take the feeds also�I am glad to locate numerous useful info right here within the article. Thank you for sharing.

  • #2

    buytadalafilonline (Mittwoch, 07 November 2012 05:35)

    I intended to draft you this bit of remark in order to say thank you once again for the pretty guidelines you've documented here. It is quite strangely open-handed of you to present unhampered precisely what a lot of people could have made available as an electronic book to generate some cash for themselves, and in particular now that you could have tried it if you decided. Those good tips likewise served as a good way to recognize that some people have a similar dream the same as my personal own to understand a whole lot more concerning this condition. I am sure there are lots of more fun periods ahead for many who take a look at your website.

Uhrzeit in Quito, Ecuador

Blogs von anderen ICJAnern